freisprechenFreisprecheinrichtungen

 

In §23 (1a) StVO steht:

 

"Dem Fahrzeugführer ist die Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons untersagt, wenn er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnimmt oder hält. Das gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgeschaltet ist."

 

Und im aktuellen Bußgeldkatalog steht:

 

"Bei laufendem Motor ein Handy zur Benutzung in die Hand genommen 40,- EUR, 1 Punkt" (Dabei ist es egal ob man fährt oder steht!)

 

Wie können wir Sie vor diesen ärgerlichen Kosten und Unannehmlichkeiten bewahren?

 

Wir rüsten in Ihr Fahrzeug eine Freisprechanlage nach. Bevorzugt verwenden wir die bereits verbauten Bedienelemente, so dass die Nachrüstung optisch möglichst nicht auffällt.

 

Dazu bedienen wir uns diverser Hersteller, wobei die Firma Parrot bei uns eindeutig Favorit ist. Die Anlagen sind ausgereift und zukunftssicher. Sprechen Sie uns bezüglich einer Beratung an. Wir haben verschiedene Modelle zur Vorführung in unsere Fahrzeuge verbaut oder als Display im Verkaufsraum.

FacebookMySpaceTwitterDiggGoogle BookmarksNewsvineLinkedinRSS Feed